Guten Tag.

Noch ein Blog? Habe ich mir auch immer gesagt. Und mich dann doch anders entschieden. Warum?

Weil es ärgerlich ist, wenn Leserbriefe oder Kommentare nicht oder nur redaktionell gekürzt erscheinen.

Weil es einfach Spaß macht, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die einen wirklich interessieren.

Weil es auch aktive Seelenhygiene sein kann, sich eine Meinung von derselbigen zu schreiben.

So gesehen ist das hier ein Test. Wenn er erfolgreich ist, geht es weiter. Wenn nicht, nicht.

Maßstab für Erfolg ist nicht die Zahl der Besucher oder Leser. Die Frage ist einzig und allein: Macht es mir (noch) Spaß? Solange das der Fall ist, werde ich schreiben. Mal mehr, mal weniger; ganz so, wie gerade Zeit ist.

Leave a Comment